Typische Baustellensituation

Es gehört zu typischen Baustellensituationen, in denen Bauleistungen nicht mehr erbracht werden, weil Abschlagsrechnungen im Raum stehen und durch den Bauherrn wegen angeblicher Mängel nicht bezahlt werden. Vielfach streiten die Parteien darüber, ob die Bauleistungen mangelbehaftet sind oder nicht. Oft kommt bei dem Bauunternehmer auch die Angst hinzu, dass seine Rechnungen nicht mehr beglichen werden könnte. Auf der anderen Seite bestehen bei dem Bauherrn Bedenken, Zahlungen zu leisten, weil letztendlich Mängelbeseitigungskosten, die unter Zuhilfenahme anderer Firmen erfolgen, sehr hoch ausfallen können. Dies sind Situationen, in denen in jedem Fall der Fachanwalt für Bausachen hinzugezogen werden muss. Es entstehen genau in diesen Momenten große Fehler, die später nur mit einem erheblichem Aufwand oder unter Schwierigkeiten bzw. manchmal auch gar nicht ausgeglichen werden können. Zwar will niemand die Situation durch die Einschaltung eines Rechtsanwalts eskalieren lassen, indes ist dieser Gedanke fehl am Platze, weil ein Rechtsanwalt genau in dieser Situation versuchen muss, auf der einen Seite die Rechte seines Mandanten zu wahren, auf der anderen Seite aber gütliche Wege suchen und aufzeigen muss, um die Schwierigkeiten zu überwinden, mit dem Ziel, den Bau letztendlich doch fertigzustellen. In solchen Situationen geht es eben nicht darum, gleich „loszuschießen“, sondern es müssen, je nach Situation, Lösungswege erarbeitet werden, die für den Mandanten gleichzeitig nicht zu Rechtsverlusten führen. Vielfach wird hier aber kopflos verfahren, z. B. bei einem Baustopp das Bauvorhaben mit Hilfe von anderen Firmen fertigzustellen. Hier wird vielfach vergessen, dass die gesetzlichen Voraussetzungen für ein solches Vorgehen nicht vorliegen oder nicht hergestellt sind, so dass der Bauherr letztendlich auf all seinen Kosten sitzen bleibt und sogar in Gefahr gerät, dass der Bauunternehmer alle Leistungen schlußrechnet, auch die, die er letztendlich nicht erbracht hat bzw. nicht mehr erbringen konnte. Es kann immer nur empfohlen werden, keine Risiken einzugehen. Anwaltliche Hilfe verhindert großen Schaden. Schäden kann hier schnell viele Tausend Euro ausmachen. Rechtzeitiges Handeln ist daher wichtig.

Dr. Andreas-M. Teubner

About the author

Dr. Andreas M. Teubner
Bau- und Architektenrecht
Tel. (0331) 620 30 60

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz